Unsere Geschichte

Sport & Zucht

Unsere Philosophie

Vereinsleben & Freundschaft

Reitanlage

horses-385769

Unsere Geschichte

Der Reit- und Fahrverein Knyphausen e.V. (RFK) wurde 1925 gegründet und war anfangs auf dem Gelände der Burg Kniphausen ansässig. Im Jahr 1978 übergab der Vorsitzende Reinhold Weerda das Amt an seinen Sohn Wilhelm ab, mit dem Entschluss, die inzwischen viele Jahre ruhende Vereinsarbeit wieder zu aktivieren. Der Reitbetrieb fand daraufhin zunächst auf dem Hohewerther Grashaus, dem Besitztum der Familie Weerda, statt. Der Reitbetrieb wurde intensiviert. Durch den Erwerb eines ehemaligen landwirtschaftlichen Betriebes am Steindamm verwirklichte sich 1981 der Wunsch nach einer eigenen Reitanlage, deren Umbau überwiegend in Eigenarbeit durch unsere Mitglieder erfolgte. Mit vereinten Kräften wurden erfolgreich Pferdeboxen gemauert, die Reithalle ausgerüstet und Außenreitplätze angelegt.

Sport & Zucht

Von den z. Z. fast 300 Mitgliedern sind ca. 150 (139 weiblich/12 männlich) im Alter von 10 bis über 70 Jahren reiterlich aktiv. 12 ehrenamtliche Übungsleiter betreuen den Schulbetrieb mit  vier vereinseigenen Pferden und Ponys . Neben der Ausbildung an der Longe und dem Dressur- und Springunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene werden auch Lehrgänge angeboten. Die zahlreichen sportlichen Erfolge sprechen für das hohe reiterliche Niveau der „Knyphauser“. Neben Einzelplatzierungen bis Klasse M im Springen und in der Dressur sind besonders die beständigen Erfolge in der Mannschaftsdressur sowohl bei den Kreismeisterschaften als auch auf dem Oldenburger Landesturnier in Rastede hervorzuheben. Durch die traditionelle Nähe zum Oldenburger Zuchtverband finden Stutenschauen, Fohlenbrenntermine und der vierteljährliche „Züchterstammtisch“ auf der Vereinsanlage am Steindamm statt.

Pferde
Philosophie

Unsere Philosophie

Das Image des Reit- und Fahrvereins Knyphausen wird seit je her geprägt vom Teamgeist und dem eifrigen Engagement seiner Mitglieder. Unter dem Motto „Wir sind der Verein“ sind tagtäglich viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz – als Übungsleiter, in der Bewirtschaftung der Klause, bei der Pflege der Anlage, der Halle und der Plätze, der Betreuung der Schulpferde, der Mitwirkung bei den regelmäßig stattfindenden Arbeitsdiensten und nicht zuletzt dem alljährlichen „Helfer-Marathon“ anlässlich des großen Dressur- und Springturniers. Diesem Engagement verdankt der Verein eine durchweg positive Bilanz. Im Hinblick auf die Förderung des Breitensports vertritt der RFK die Auffassung, Reiten soll bezahlbar sein – und zwar für jedermann. Insbesondere Kindern und Jugendlichen wird auf diese Weise die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung gegeben. Neben der praktischen und theoretischen Reitausbildung bedeutet die aktive Mitgliedschaft in einem Verein gleichermaßen die Förderung von Verantwortungsbewusstsein und Gemeinsinn.

Vereinsleben & Freundschaft

„Sport verbindet“ – und dementsprechend wird bei uns die Geselligkeit gepflegt.  Kameradschaft herrscht auch unter den Jugendlichen des Vereins. Neben vielen gemeinsamen Unternehmungen wie Ausflüge und Spieleabende ist besonders der Fanclub hervorzuheben, der die Knyphauser Mannschaftsreiter zu allen Turnieren begleitet und begeistert unterstützt

Kaeradschaft & Sport
Video abspielen

Reitanlage

Die Reithalle mit den Abmessungen 20 ×40 Meter steht außerhalb der Belegungen durch Reitunterricht (sh. Hallenbelegungsplan) zu Trainingszwecken zur Verfügung. Die Halle verfügt über eine Tribüne und ist aus unserer Klause sehr gut einsehbar, somit können auch Zuschauer das Treiben gut verfolgen. Der Reithallenboden ist Ende 2020 erneuert worden und, wird regelmäßig geschleppt und bewässert.

Ausreitgelände

Der Ruf Knyphausen befindet sich im Kavernengelände der Nord West- Kavernengesellschaft mbH. Es handelt sich hierbei um ein asphaltiertes Wegenetz quer durch landwirtschaftliche Felder. Wir dürfen das Gelände für gemütliche Schrittausritte nutzen. Man trifft selten auf Fahrzeuge, soweit keine Erntezeit ist. Mindestens eine Stunde können Pferd und Reiter die Seele baumeln lassen. In Absprache mit dem Eigentümer der Felder gibt es auch jährlich Gelegenheit ein Stoppelfeld im ausgiebigen Galopp zu genießen.

Auslaufmöglichkeiten

Für stundenweisen Auslauf sorgen 6 Paddocks in Einzelhaltung. Darüber hinaus bieten wir einen großen Sandplatz über den Winter als Auslauf in Gruppenhaltung an. Die Paddocks werden jeden Winter nach Bedarf abgesteckt. Auf unseren vereinseigenen Weiden können die Pferde tagsüber den Sommer genießen.Außerdem kann anliegendes Weideland selbst gepachtet werden. Dadurch kannst du deinem Pferd Tag und Nacht die Weidezeit ermöglichen. Das Rein- und Rausbringen obliegt den Pferdebesitzern.

Stallungen

Wir haben in unseren Stallungen 36 Pferdeboxen in verschiedenen Größen anzubieten. 13 Boxen sind dazu mit Fenstern ausgestattet. Unsere Tränkanlage ist beheizt.

Springplatz ca. 50×70

Unser großer Sand Springplatz bietet ambitionierten Springreiter viele Möglichkeiten. Hierzu steht eine Vielzahl an vereinseigenen Hindernissen zur Verfügung, die in den Sommermonaten aufgebaut bleiben.

Dressurplatz  D1 25×40

Der Sandplatz mit fester Einzäunung und Flutlichtanlage bietet genügend Sicherheit für die Kleinen und eignet sich für den ambitionierten Turnierreiter als Trainingsplatz.

Sandplatz 25×70

Dieser Platz erfüllt viele Funktionen. In den Wintermonaten wird er als Auslauf für Pferde in Gruppenhaltung genutzt, im Sommer ist er für die Dressurreiter aufgrund der Größe der beliebteste Platz. Im Sommer wird hier zu Trainingszwecken gerne ein 60er Dressurviereck aufgebaut.

Klause

Unsere Klause lädt zum geselligen Beisammensein ein. Von hier aus kann man das Treiben in der Reithalle verfolgen oder bei schönem Wetter die Aktivenoder auf dem Springplatz auf der Aussenterrasse.

Futter

Wir stellen gutes Heu und Stroh zur Verfügung, welches direkt vor unserer Tür produziert wird. Als Boxeneinstreu bieten wir auch Späne an. Hafer und Pellets werden als Kraftfutter durch den Verein gestellt. Die Fütterung von Kraftfutter und Heu wird morgens und abends durch den Verein erbracht. Die Pflege der Boxen hat eigenständig zu erfolgen.

Vorstand RUF Knyphausen

Vorstand

  1. Vorsitzende Silke Weerda 0179 9350615
  2. Vorsitzende Katja Frevert 0157 53142035

Kassenwart Andrea Herbst 0170 9338150

Kassenwart Kathrin Philipp 0177 3122914

Leitung Reitbetrieb Tomke Tabbert 0171 7467488

Schriftwartin Sabrina Bamberger 0178 9356442

 

Reitunterricht & Schulfperde

12 ehrenamtliche Übungsleiter betreuen den Schulbetrieb mit derzeit drei vereinseigenen Pferden. Neben der Ausbildung an der Longe und dem Dressur- und Springunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene werden auch Lehrgänge angeboten.

Für unsere ganz Kleinen bieten wir ab 4 Jahre eine Heranführung an den Umgang mit den Pferden und dem Reiten an.

Reitunterricht & Schulpferde Ruf

Ruf Knyphausen

Sponsoren